Sonntag, 18. September 2016

Produktvorstellung: WELDE Hop Stuff Ella-Equinox

0 Kommentare
Heute möchten wir euch einige Craft Biere der Badischen Braumanufaktur Welde bei uns vorstellen. 

Das Unternehmen existiert seit 1752 und ist fest in Familienhand.
Durch moderne und auffällige Werbekampagnen setzt sich Welde gekonnt in Szene und macht Konsumenten auf ihre Biere aufmerksam.

In den letzten Jahren konnte man einige internationale Preise gewinnen, unter anderem Gold für das Welde Nr. 1.

Hop Stuff Ella-Equinox
Naturbelassenes hopfengestopftes Kellerbier
5,6 % Vol.
IBU: 18
verwendeter Hopfen: Ella & Equinox 

Geruch: Fruchtig nach Limette und Guave

Geschmack:Feine Malz und Hefenoten werden von fruchtiger Limette und Guave abgelöst.

   Sehr geschmackvolles Kellerbier!
 
 
Read full post »

Donnerstag, 1. September 2016

Produktvorstellung: BRLO Pale Ale

0 Kommentare
Alle die gern handgemachte Biere trinken, sind sicher schon einmal über den Namen BRLO gestolpert. BRLO aus Berlin produziert und vertreibt Craft Biere die nicht nur
auf Berlin beschränkt sind. 
 
Doch für was steht BRLO eigentlich ? BRLO bedeutet BERLIN,
im Alt-Slawischen. Wer hätte das gedacht ?

Das Team hinter BRLO besteht aus Katharina, Christian und Michael. Michael ist ausgebildeter Diplom-Braumeister.

Alle 3 lieben Bier und möchten mit ihren Produkten, in die jede Menge Herzblut gesteckt wird,
andere Bierfreunde begeistern.

Pale Ale
Alk: 6,0 % Vol.
IBU: 40
verwendeter Hopfen: Cascade, Centennial, Citra, Saphir und Willamette.

Geruch: Starke Hopfennote zusammen mit Gräsern und Pfirsich

Geschmack: Herbes Zusammenspiel von Mandarine und Hopfen. Lang anhaltend. Gegen Ende verschwindet die Frucht, aber dafür kommt die Bitterheit noch einmal zum Vorschein.

Hopfig herber Trinkgenuss!
 
 
Read full post »

Sonntag, 21. August 2016

Produktvorstellung: Vier Vogel Pils

0 Kommentare
Die Geschichte hinter dem Namen klingt genauso ausergewöhnlich wie der Name des Bieres selbst. Die Rede ist vom VIER VOGEL PILS! 
 
Ein Craftbeer von Freunden für Freunde.

Kolumbien 2012: Auf der Suche nach einem guten Pils lernten vier Studenten einen Braumeister in Kolumbien kennen und durften ihrer Fantasie in dessen Brauerei freien Lauf lassen.

Einige Tage lang wurde experimentiert und probiert, ehe das Bier fertig war.
Kurze Zeit später gab es einen Anruf vom Besitzer der Brauerei, der mit dem Satz:
„Was habt ihr Vögel in meiner Brauerei veranstaltet?“  begann.

Der Name Vier Vogel Pils war geboren!

In der kommenden Zeit wurde weiter am VIER VOGEL PILS gearbeitet und das Pils wurde perfektioniert.
Zurück in Dresden wurde weiter gearbeitet. Zu Beginn braute man im Badezimmer (!) , ehe man sich mit der Brauhaus Hartmannsdorf GmbH einen tollen Partner an die Seite stellte und das
VIER VOGEL PILS in größeren Mengen brauen konnte....und dies bis heute tut.

Alk: 5,0% Vol.
IBU: 25
Geruch: Angenehme Balance zwischen Hopfen und Malz. Wenig Frucht.

Geschmack: Frisch und spritzig, dank einem guten Maß an Kohlensäure. Der Hopfen dominiert.
Florale Noten und gegen Ende ein wenig Frucht. 

Die Jungs von VIER VOGEL PILS haben tolle Arbeit geleistet und ein Pils geschaffen, welches jeder Liebhaber handwerklich gebrauter Biere im Keller stehen haben sollte. Toll!
 


 
 
Read full post »

Donnerstag, 11. August 2016

Produktvorstellung: Biere von Crew Republic

0 Kommentare
Mario und Timm sind die Köpfe hinter dem Projekt Crew Republic.
Die beiden Jungs kommen aus Unterschleissheim im Raum München und haben sich ganz dem Thema Craft Bier verschrieben.

Gebraut wird nur worauf die Jungs Lust haben und was Ihnen selbst schmeckt.

Mit diesem Konzept entfernt man sich vom Mainstream Bier und der Erfolg gibt Ihnen recht. 

Zu Beginn der Erfolgsgeschichte wurden die eigenen Biere noch in der Hohenthanner Schlossbrauerei  in Landshut gebraut, doch seit einiger Zeit betreibt man eine eigene kleine Brauerei.

In den kommenden Tagen möchten wir euch einige Sorten von Crew Republic bei uns vorstellen.

Drunken Sailor (Indian Pale Ale)
Hopfen: Herkules, Citra, Cascade, Simcoe
Malz: Pilsener Malz, Münchner Malz, Karamellmalz
Alk: 6,4 %
IBU: 58

Dieses Pale Ale wird im Dekoktion Brauverfahren hergestellt.

Duft: Viel Hopfen & Citrusfrüchte

Geschmack: Für ein IPA recht mild. Fruchtige und Florale Gerschmacksnoten.
Ein sehr gutes Indian Pale Ale.
 
 


 
 
 
Read full post »

Dienstag, 9. August 2016

Produktvorstellung: Mashsee Trainingslager Bier

0 Kommentare
Kennen gelernt haben sich Kolja Gigla und Alexander Herold auf den Craft Beer Days 2013 in Berlin.

Nach kurzer Kennenlernphase harmonierte man bestens miteinander und beschloss das Unternehmen Mashsee zu gründen. Gründungsort war Hannover. Der Name Mashsee wurde als Anlehnung an den
nahe gelegenen Maschsee gewählt.

Neben her eröffnete man auch den Craft Beer Kontor Hannover.
Hannover liebt Mashsee Bier und das merken Kolja und Herold auch im Verkauf. 

Um sich zu 100 Prozent dem Brauen, Rezepte kreieren und experimentieren zu widmen, hat man beschlossen
den Craft Beer Kontor Hannover zu verkaufen.

Für die Zukunft ist einiges an Neuheiten geplant....man darf gespannt sein.

Mashsee Trainingslager
Malz: Carapils, Carared, Melanoidin Malz, Böhmisches Tennenmalz
Hopfen: Simcoe, Crystal
Alk: 5,5 % Vol.
IBU: 34

Geruch: Fruchtig mit feiner Malznote

Geschmack: Sehr fruchtig nach Mango, Pfirsich und Grapefruit.
Eine angenehme Würze umspielt die fruchtigen Noten. Am Ende kräftig herb, toller Abgang.

Ein fruchtig, würzig herbes Lagerbier!








Read full post »

Montag, 8. August 2016

Produktvorstellung: Cachaca Magnifica Reserva Soleira

0 Kommentare
Cachaca ist in Deutschland und vielen Teilen der Welt leider noch immer ein Nischen-Produkt.

Dabei brauch sich der brasilianische Zuckerrohrschnaps keinesfalls zu verstecken.
Das beweist auch unsere heutige Produktvorstellung:
Cachaca Magnifica Reserva Soleira

Hersteller dieses Cachacas ist die bekannte Cachaca Brennerei Magnifica aus Bralilien.

Der Reifeprozess von bis zu 10 Jahren, findet im bekannten Solera Verfahren statt.
Hierfür werden Alte Eichenholzfässer verwendet.

Beim Nosing muss man sich viel Zeit nehmen, denn der Cachaca Magnifica Reserva Soleira bringt eine Menge an Aromen und Nuancen mit sich. Verschiedenste Früchte, allen voran Pflaume, sowie
süßer Zuckerrohrduft dominieren das Ganze.

Im Mund entfaltet sich der Cachaca Magnifica Reserva Soleira zu einem runden und weichen Genuss.
Die Früchte sind wieder zu finden und werden mit holzigen Tönen und dezenter Schokolade zu einem
tollen Cachaca Genuss.






Deutschland Importeur:
Read full post »

Sonntag, 7. August 2016

Produktvorstellung: Prinz Hexenkräuter Kräuterlikör

0 Kommentare
Hörbranz in Österreich ist die Heimat der Privatbrennerei Prinz.
Genau in dieser Brennerei werden seit vielen Jahren hochwertigste Spirituosen hergestellt und vertrieben. 

Dank unseres Partners myspirits.eu dürfen wir euch
heute ein Produkt der Privatbrennerei Prinz vorstellen.

Den Prinz Hexenkräuter Kräuterlikör.
Dieser Likör kommt auf statte 48% und zählt damit schon zur stärkeren Gattung der Kräuterspirituosen.

Dank seines hohen Alkoholgehaltes, lässt sich der Hexenkräuter auch brennend servieren, was ein besonderes optisches Highlight darstellt.

Beim Geschmack hat er uns absolut überzeugt. Wohltuende Kräuteraromen, die nicht aufdringlich, sondern mild und kräftig auf den Gaumen treffen. Wunderbar abgestimmt. Aromatisch und im Abgang wieder etwas milder. Genau so muss ein Kräuter schmecken.

In Deutschland erhältlich bei 






www.myspirits.eu


Read full post »

Samstag, 6. August 2016

Produktvorstellung: NAKED GIN

0 Kommentare
Heute möchten wir euch den NAKED GIN bei uns vorstellen. 
 
Verantwortlich für diese Spirituose ist die Bonner Manufaktur, allen voran Geschäftsführer Daniel Wartacz.

Daniels Traum von der eigenen, handgemachten Spirituose wurde durch viele Aufenthalte in Schweden und Einflüsse von Freunden aus der Wein und Spirituosenwelt geprägt.

Alles wird in liebevoller Handarbeit hergestellt, vom Etikettieren der Flaschen, bis hin zum eigentlichen Befüllen.

Folgende Botanicals werden unter anderem verarbeitet:
Wacholder, Schlehen, Lavendel, Ingwer, Pfeffer & Koriander.

Beim Nosing fallen sofort die floralen und mediterranen Nuancen auf, die mit einer feinen Wacholdernote ummantelt werden.

Im Mund sehr ausgeglichen und zu Beginn recht mild und blumig. Nach kurzer Zeit ein tolles Zusammenspiel von Lavendel und Wacholder, welches durch feine Ingwerschärfe abgerundet wird.

Mit dem Naked Gin hat Daniel Wartacz alles richtig gemacht und wir empfehlen ihn euch sehr gern weiter.
 



 
 
Read full post »

Dienstag, 2. August 2016

Produktvorstellung: Biere von Kuehn Kunz Rosen

0 Kommentare
Unser Bier-Special möchten wir mit einigen Craft Bieren aus Deutschland beginnen.

Unser heutiges Bier trägt den Namen "Kerlig Hell" und stammt von Kuehn Kunz Rosen.

Hinter dem Projekt stehen Wendelin Quadt und Hans Wägner aus Mainz.
Der zugegeben etwas ungewöhnliche Name wurde an einen bekannten Hofnarren, Namens Kunz von der Rosen angelehnt. Ein kühner Kerl :-)

Die Rezepte für ihre Biere stammen von Ihnen selbst und werden im Brauhaus Binkert  in Breitengüßbach gebraut.

Kerlig Hell
Ein untergäriges Lager Bier was optisch durch eine schön goldgelbe Farbe auffällt.
Es wird unfiltriert hergestellt.

Hopfen: Summit, Citra, Crystal 
IBU: XXX
Alk:5,2 %

Geruch: Sehr blumig und frisch mit Auszügen verschiedenster Früchte
Geschmack:frisch und leicht mit fruchtigen Noten und gegen Ende eine dominate Hopfennote mit einer dezenten Süße.



weitere Biere von Kuehn Kunz Rosen in Kürze an dieser Stelle :-)




Read full post »
 

Copyright © sachsen testet Design by Free CSS Templates | Blogger Theme by BTDesigner | Powered by Blogger